St. Anna

Die Bilder dieses Albums sind ein wenig düsterer als meine sonstigen Bilder. Dies liegt an der schlimmen Vergangenheit des Ortes.

Der schöne Kreuzgang rund um die Kirche birgt ein dunkles Geheimnis. Hier an diesem Ort stand bis vor kurzen noch das Kloster St. Anna, Gründung 1908. Heute ist nur noch die Kirche und ein größerer leerer Gebäudekomplex übrig, das Kloster wurde abgerissen.

In dem Kloster befand sich auch ein Heim für Jungen sowie für Mädchen mit Behinderungen. In den 1950er Jahren verloren über 30 Jungen und ca. 40 Mädchen ihr Leben auf ungeklärte Weise. Auch sexuelle Übergriffe sollen stattgefunden haben. All dies wurde aber erst über 50 Jahre später aufgedeckt und nicht weiter großartig verfolgt (Quelle: WDR).
Auch Kastrationen von homosexuellen, minderjährigen Jungen sollen stattgefunden haben. Durch diesen Akt sollte eine “Heilung“ der homosexuellen Neigungen erfolgen (Quelle: Welt).

Besuch: August 2017

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.